Eine Hommage an die Mondlandung

Am 20. Juli vor genau 50 Jahren konnte das bis dato größte technische Unterfangen der Menschheit zum Erfolg geführt werden: Apollo 11 erreichte den Mond und zum ersten mal landeten Menschen auf einem anderen Himmelskörper. Nach Neil Armstrong betraten zwischen 1969 und 1972 noch elf weitere Menschen unseren Trabanten. Es wurden Experimente durchgeführt, Gesteinsproben mitgenommen und Geräte zurückgelassen, die sich auch nocht heute dort befinden und z.B. zur Abstandsmessung benutzt werden. Auch wenn es danach ruhiger wurde hat die Forschung den Mond nicht vergessen. Immer wieder wurden unbemannte Sonden hinaufgeschickt und in den letzten Jahren erwachte auch wieder das Interesse an einer bemannten Mondmission.

Stufe 3 und Apollo-Raumschiff

Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum der ersten Mondlandung möchten auch die Technikfreunde an die technische Glanzleistung und historische Bedeutung erinnern. In den vergangenen Wochen entstand im Makerspace der Feuerwache ein Nachbau der Saturn-V-Rakete, die die Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins zum Mond brachte. Leider nur im Maßstab 1:100. Das über einen Meter große Modell wurde in Einzelteilen im 3D-Drucker gefertigt und anschließend bemalt. Der Drucker lief ca. 110 Stunden und verarbeitete über 400 Meter Filament, den einen oder anderen Fehlversuch nicht mitgerechnet. Das Modell stammt übrigens nicht von uns sondern ist die Stack Separable Saturn V von RTicknor.

Nach dem Druck wurde das Modell mit weißer Sprühfarbe und PU-Spray grundiert, das PU diente dazu die Rillen, die beim FDM-Verfahren entstehen, etwas auszugleichen. Bemalt wird das Modell mit Acrylfarbe nach Vorbild des Originals. Mit dem bemalen sind wir noch nicht fertig, wer also Lust und Zeit hat kann Dienstag und Mittwoch gerne vorbei kommen und mitmachen oder zuschauen. Und am 20. Juli um 22:17 Uhr Ortszeit feiern wir dann in gemütlicher Runde 50 Jahre Mondlandung.

sg

2019 Freunde historischer Fahrzeuge und Technik Saarlouis e.V.

Impressum/Datenschutz